Sie befinden sich hier: Startseite > Das Neueste vom Müller  > Neue Nachrichten

Beeindruckendes Programm bei den Öko-Feldtagen

Am 21./22. Juni fanden die ersten bundesweiten Öko-Feldtage auf der hessischen Staatsdomäne Frankenhausen statt, an denen mit Dr. Isabell Hildermann und Tobias Urban zwei Vertreter der Spielberger Mühle teilnahmen. Für unsere Mühle stellen Innovationen im Ökolandbau – insbesondere im Hinblick auf Artenvielfalt und ökologische Getreide-Züchtung – eine elementare Zukunftsaufgabe dar, an der zusammen mit den Partnerlandwirten gearbeitet wird. Deshalb wurden die Spielberger-Mitarbeiter von Peter Jenz, einem Landwirt aus der Erzeuger-Gemeinschaft der Mühle begleitet.

 Die Staatsdomäne Frankenhausen ist seit 1998 der Lehr- und Versuchsbetrieb der Universität Kassel, der ökologische Agrarwissenschaften gelehrt werden. Der Betrieb wird nach ökologischen Richtlinien bewirtschaftet und ist Mitglied bei den Anbauverbänden Bioland und Naturland.

Herbert Völkle von der Getreidezüchtung Peter Kunz(links) im Gespräch mit Landwirt Peter Jenz und Tobias Urban aus dem Spielberger Einkaufs-Team

Die sehr gelungene Veranstaltung war ein Treffpunkt für Ökolandwirte und Erzeuger, die sich für eine Umstellung interessieren. Über 280 Aussteller präsentierten an den zwei Tagen die neusten Produkte rund um den ökologischen Landbau. In Maschinenvorführungen konnten Landwirte eine breite Palette von 35 Maschinen im praktischen Feldeinsatz sehen.

Das Gelände der Staatsdomäne Frankenhausen ist sehr weitläufig. Für die Feldtage waren viele Versuchsflächen zu den unterschiedlichsten Kulturen angelegt worden. Für uns der wichtigste Teil waren die Flächen, auf denen die aktuell wichtigen Getreidesorten für den ökologischen Landbau präsentiert wurden. Integriert in das Gelände waren auch die offiziellen hessischen Landessortenversuche für Getreide.

Peter Jenz(links) tauscht sich mit Getreidezüchter Karl-Josef Müller über die Nackthafer-Sorte Talkunar aus

Züchter Hartmuth Spieß vom Dottenfelder Hof, Karl-Josef Müller von der Getreidezüchtungsforschung Darzau und Herbert Völkle von der Getreidezüchtung Peter Kunz führten durch die Flächen und stießen dabei auf reges Interesse der Teilnehmer. Diskutiert wurde über Fragen des Anbaus, der veränderten Klimabedingungen, Schädlings- und Krankheitsdruck beim Getreide, die Anforderungen der Mühlen und Bäcker bis hin zu Fragen der Ernährungsqualität. Spielberger-Erzeuger Peter Jenz baut in diesem Jahr erstmals eine neue Nackthafersorte von Karl-Josef Müller an - die Sorte Talkunar – und freute sich sehr über den anregenden Austausch mit dem Züchter.

Initiiert wurden die Öko-Feldtage von der Stiftung Ökologie & Landbau (SÖL), die Veranstaltung erfolgt gemeinsam mit der FiBL Projekte GmbH. Das Hessische Landwirtschaftsministerium ist gemeinsam mit der Hessischen Staatsdomäne Frankenhausen Mitveranstalter. Die Schirmherrschaft über die Öko-Feldtage übernimmt der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft.

Neues für die schnelle Küche

Ab sofort gibt es vier neue Couscous-Sorten.  Mehr...

Glutenfreie Haferflocken

Ab sofort neu im Sortiment

Yannicks Favorit

Mais-Schoko-Müsli schmeckt herrlich knusprig nach Schokolade und Nüssen

Jetzt erhältlich

Ab sofort ist die neue Müsliwoche lieferbar! mehr...

Jetzt glutenfrei

Maismehl, Reismehl und Polenta mit Glutenfrei-Siegel.

Neue Nudelsorten

Ab sofort gibt es zwei neue Nudelsorten im SPIELBERGER-Sortment.  mehr...

Nun auch in Dinkel!

Leckere Dinkel-Backerbsen für die Suppe und zum Kabbern! 

Neu im Sortiment

Dinkelflocken in Zartblatt-Qualität

mehr...

Das mag Tobias!

Annikas Liebste

Backerbsen schmecken nicht nur in der Suppe, sondern auch so!

mehr...

 

Für jeden eines

Mini-Kuchenböden für das Törtchen zwischendurch

mehr... 

Tipp von Isabell

Dinkelflakes - am liebsten mit Naturjoghurt und schwarzen Johannisbeeren!

Frauke's Liebste!

z.B. mit buntem Gemüse in feiner Sahnesauce.

Für die Osterbäckerei

Schon probiert?

PurPur-Weizenflocken mit dem natürlichen Zellschutz

Produktempfehlung im Januar

Kamutflocken

NEU: Müllers Feine

Elf neue Nudel-Sorten aus Hartweizengrieß und vor allem aus Dinkelmehl, traditionell gefertigt.

... mehr

nach oben