Sie befinden sich hier: Startseite > Qualität  > Erzeugergemeinschaften

Bio-Pionier in der Region Pforzheim

Seit über 20 Jahren bewirtschaftet Familie Schmider ihren Betrieb mit 75 Hektar Fläche bio-dynamisch. Ein großer Teil der Felder liegt rund um ihren Hof außerhalb von Königsbach-Stein in der Nähe von Pforzheim. Zahlreiche Äcker befinden sich jedoch auch ein paar Kilometer entfernt, auf verschiedene Gemarkungen verteilt. Dadurch verfügt die Familie über ganz unterschiedliche Standorte, die sich von den Bodenverhältnissen her ebenso unterscheiden wie von den klimatischen Bedingungen.

In der Region ist der Hof ein wichtiger Anlaufpunkt, nicht nur wegen des Hofladens, der schon vor 20 Jahren Bio-Kunden aus Pforzheim anlockte und der heute trotz der zahlreichen Bio-Supermärkte in der Stadt nach wie vor beliebt ist. Die schöne Lage und der kleine Streichelzoo mit Ziegen locken Spaziergänger und Familien auf den Aussiedlerhof. Die Tochter Caroline hat sich das zunutze gemacht und bietet Kindergeburtstage auf dem Bio-Bauernhof an.

Auf dem Hof leben drei Generationen zusammen. Familie Fuchs, die Schwiegereltern von Theodor Schmider, der heute mit seiner Frau Birgit den Hof bewirtschaftet, hat seinerzeit die Flächen auf Demeter-Anbau umgestellt. Heute helfen sie nur noch hin und wieder mit, vor allem im Gemüsegarten. Inzwischen ist die dritte Generation herangewachsen und bereitet sich auf die spätere Übernahme des Betriebes vor. Sohn Christoph wird Landwirtschaftstechniker und besucht derzeit die Technikerschule. Sein Bruder Daniel hat Maschinenbau studiert und nun ein Landwirtschaftsstudium an der Fachhochschule Nürtingen angeschlossen. Tochter Anette macht eine kaufmännische Lehre, wird aber nicht auf dem Hof arbeiten.

Wie alle Demeter-Bauern betreibt Familie Schmider nicht nur Ackerbau, sondern besitzt auch Vieh. Neben den 40 Milchkühen werden 15 Bullen und Rinder gemästet. Außerdem haben die Schmiders vor kurzem auch mit der Aufzucht von Puten begonnen. Noch ist hier allerdings die Vermarktung nicht ganz einfach. Eine wichtige Vermarktungsschiene für Fleisch und Wurst sowie Frischmilch stellt der Hofladen dar. Die restliche Milch wird über die Molkerei Schrozberg vertrieben.

Auf den Äckern wächst viel Roggen und Weizen und sehr wenig Dinkel, der ausschließlich selbst vermarktet wird. Bei Roggen und Weizen jedoch stellt die Spielberger Mühle den wichtigsten Abnehmer dar. In der Fruchtfolge wechselt der Getreideanbau mit dem Anbau von Kleegras und Gerste als Viehfutter ab. Rund um die Hofstelle gibt es einige Weideflächen für das Vieh. Zudem wachsen in dem schönen, großen Gemüsegarten Obst und Gemüse für den Eigenbedarf und für den Hofladen.

Seit 2011 sammelt Familie Schmider Erfahrungen mit bio-dynamischen Weizensorten. Erstmals hat sie auch auf Wunsch der Spielberger Mühle im Herbst 2011 selbst vermehrtes Saatgut der Sorte Ataro ausgesät. Zum Schutz ihres Saatguts vor Weizensteinbrand, einer Pilzerkrankung, die das Getreide ungenießbar macht, verwendet der Demeter-Landwirt ein Pflanzenstärkungspräparat aus Senf und Meerrettich-Pulver, um das Saatgut damit zu behandeln.

Neues für die schnelle Küche

Ab sofort gibt es vier neue Couscous-Sorten.  Mehr...

Glutenfreie Haferflocken

Ab sofort neu im Sortiment

Yannicks Favorit

Mais-Schoko-Müsli schmeckt herrlich knusprig nach Schokolade und Nüssen

Jetzt erhältlich

Ab sofort ist die neue Müsliwoche lieferbar! mehr...

Jetzt glutenfrei

Maismehl, Reismehl und Polenta mit Glutenfrei-Siegel.

Neue Nudelsorten

Ab sofort gibt es zwei neue Nudelsorten im SPIELBERGER-Sortment.  mehr...

Nun auch in Dinkel!

Leckere Dinkel-Backerbsen für die Suppe und zum Kabbern! 

Neu im Sortiment

Dinkelflocken in Zartblatt-Qualität

mehr...

Das mag Tobias!

Annikas Liebste

Backerbsen schmecken nicht nur in der Suppe, sondern auch so!

mehr...

 

Für jeden eines

Mini-Kuchenböden für das Törtchen zwischendurch

mehr... 

Tipp von Isabell

Dinkelflakes - am liebsten mit Naturjoghurt und schwarzen Johannisbeeren!

Frauke's Liebste!

z.B. mit buntem Gemüse in feiner Sahnesauce.

Für die Osterbäckerei

Schon probiert?

PurPur-Weizenflocken mit dem natürlichen Zellschutz

Produktempfehlung im Januar

Kamutflocken

NEU: Müllers Feine

Elf neue Nudel-Sorten aus Hartweizengrieß und vor allem aus Dinkelmehl, traditionell gefertigt.

... mehr

nach oben