Pizzamehl aus Weizenmehl Tipo 0 mit Hartweizenmehl, demeter

Tags: Demeter

75645bca-a5b3-41ed-bc3b-7e91e675578c

VPE: 1kg

Kontrollstelle: DE-ÖKO-007

Jetzt im Shop ansehen

Allgemein

Für unser Pizzamehl verwenden wir besten demeter-Weizen und demeter-Hartweizen. In unserer eigenen Mühle wird das Getreide in mehreren Schritten mit größter Sorgfalt und Fingerspitzengefühl vermahlen und anschließend Weizenmehl und Hartweizenmehl gemischt. Durch diese Mischung erhält das Mehl seine griffige Struktur und nimmt sehr gut Flüssigkeit auf. Damit eignet es sich besonders für die Herstellung eines geschmeidig-elastischen Pizzateigs, der außerdem auch für Ciabatta und Focaccia verwendet werden kann. Mit unserem Pizzamehl gelingt eine lockere, knusprige und dünne Pizza wie beim Italiener. Du fragst Dich, was den Unterschied zwischen einer Industriemühle und einem Handwerksbetrieb wie der Spielberger Mühle ausmacht? Es sind allem voran die Menschen, die hier mit großer Sorgfalt arbeiten. Denn unsere Mühle ist kein computergesteuerter, lebensmitteltechnologischer Prozessautomat – ohne die Menschen kann die Mühle nicht mahlen. Natürlich wird dabei auch gepumpt, gefördert, gebürstet, geschrotet und gemahlen. Mit Maschinen und Lärm und genau gesteuerten Abläufen. Aber in unseren Handwerksmühlen läuft das nicht automatisiert und standardisiert. Die Müller:innen arbeiten mit handwerklichem Geschick und mit viel Fingerspitzengefühl um diesen aufwändigen, komplexen Prozess der Müllerei zu steuern. Um Mehl von erstklassiger Qualität zu erhalten, verwenden sie dabei alle Sinne: An den Vibrationen im Gebäude spüren die Müller:innen, ob die Mühle richtig läuft. Sie hören jede noch so kleine Abweichung vom Soll. Mit Händen, Augen und Nase prüfen sie die Qualität. Sie fühlen und sehen ob das Mehl die richtige Struktur hat. Am aromatischen Duft erkennen sie, ob die Arbeit gelungen ist.

Verwendung

Unser Pizzamehl kann für lockere, knusprige Pizza aber auch für Ciabatta und Focaccia verwendet werden; Grundrezept: Pizzateig: Zutaten: 500g Pizzamehl, 250g lauwarmes Wasser, 1 Würfel Frischhefe, 1 TL Salz, 2 EL Olivenöl, 1 Prise Zucker und etwas Mehl zur Teigverarbeitung; Zubereitung: Die Hefe mit einer Prise Zucker in lauwarmem Wasser auflösen. 15 Minuten stehen lassen. Öl, Pizzamehl und Salz dazugeben und zu einem feinen, nicht mehr klebrigen Teig kneten. Falls nötig noch etwas Mehl zugeben. Den Teig an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen. Die Hälfte des Teigs langsam ausrollen und auf ein bemehltes Blech legen. Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen. Gewürzte Tomatenpassata und Pizzabelag nach Wunsch auflegen und auf unterster Schiene 20 – 25 Minuten backen. Vorgang mit der zweiten Teighälfte wiederholen.

Zutaten

WEIZENmehl** 80%, HARTWEIZENmehl** 20%

**aus biodynamischem Anbau

Diese Zutatenliste entspricht einer Volldeklaration im Sinne der Richtlinien des Bundesverbandes Naturkost & Naturwaren.

Dieses Produkt ist nicht aromatisiert.

Bio-Erzeugnis: ja
Anteil an Bio-Zutaten: 100% bio
Staatliche Siegel: EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos: EU-Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-007
Welcher Standard wird erfüllt: demeter
glutenhaltiges Getreide: enthalten
Weizen: enthalten
vegan: ja
vegetarisch: ja
Fett: 1.1 g
davon gesättigte Fettsäuren: 0.2 g
Salz: 0.01 g
Energie kJ / kcal: 1466 kJ / 350 kcal
Kohlenhydrate: 71.4 g
davon Zucker: 1.0 g
Eiweiß: 10.5 g
Rechtlicher Status: Lebensmittel
Saisonartikel: nein
Region: Deutschland
Verpackungsmaterial:
Verpackungsart: Beutel
Zusatzstoffe, Rechtlicher Hinweis: Keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe vorhanden