Roter Gemüseeintopf

Tags: Reis, Dinkelnudeln, Winter, Linsen, Rote Bete, Pilze, Möhren, Kürbis, Lauch, Gemüse, Vegetarisch, Backerbsen, Buchstabennudeln, Herbst, Saisonal

Zutaten

2 Rote Bete

2 Pastinaken

3 lila Möhren

200 g Champignons

1 Lauch

1 kleiner Hokkaido-Kürbis (ca. 600 g)

Olivenöl

75 g Parboiled Reis

75 g Linsen

Kräutersalz, Pfeffer, Chili, gemahlener Kümmel, Kurkuma

500 ml Tomatenpassata

75 g Dinkel-Buchstabennudeln, hell

Schwäbische Weizen- oder Dinkel-Backerbsen
 

Zubereitung

Rote Bete, Pastinaken und Möhren schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Champignons waschen, putzen und vierteln. Lauch der Lange nach halbieren, waschen und in Ringe schneiden. Den Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren, die Kerne und Fasern mit einem Löffel ausschaben und eine Hälfte des Kürbisses ebenfalls in Würfel schneiden, die andere Häfte beiseite legen.

Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und Möhren, Pastinaken und Rote Beete darin leicht anbraten. Den Kürbis dazugeben und das Gemüse mit 400 ml Wasser ablöschen.

Lauch, Champignons, Linsen und Reis dazugeben und den Eintopf aufkochen lassen. Mit Kräutersalz, Pfeffer, Chili, Kümmel und Kurkuma würzen und auf kleiner Stufe etwa 30 Minuten köcheln lassen.

Währenddessen die andere Hälfte des Hokkaido Kürbis in Spalten schneiden, eine Auflaufform mit etwas Öl einfetten, Kürbisspalten hineinlegen, mit etwas Öl bepinseln, salzen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen, bis die Kürbisspalten knusprig sind.

Die Tomatenpassata zusammen mit 200 ml Wasser unter den Eintopf rühren und weitere 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen, dabei nach 5 Minuten die Dinkel-Buchstabennudeln hinzugeben. Den fertigen Eintopf auf Teller verteilen, mit Backerbsen bestreuen und mit den Hokkaido Spalten servieren.

Tipp: Dieser Eintopf schmeckt auch mit anderem saisonalem Gemüse. Dieses kann nach Belieben und Saison ausgetauscht werden.

 

Kundenbewertung

Für dieses Rezept gibt es noch keine Kundenbewertung. Schreiben Sie die erste Rezension!