Glutenfreie Brownies

Tags: Glutenfrei Backen, Alle Inhalte mit dem Tag 'Rezepte', Brownies, Weihnachtsbäckerei, Weihnachtsgebäck

Zutaten

250 g rote Bete, verkocht, vakuumverpackt

300 g Zartbitter Schokolade, laktosefrei

8 Eier

225 g Rohrohrzucker

160 g gemahlene Mandeln

4 gestrichene EL Kakaopulver

1/2 TL feines Meersalz

Backpapier oder 2 Silikonbackmatten

Zubereitung

Rote Bete fein raspeln (am besten mit Küchenhandschuhen arbeiten, sonst sind die Hände danach rot). Schokolade fein hacken.

Die Eier und den Zucker mit den Quirlen des Handrührers oder einer Küchenmaschine dickcremig aufschlagen. Mandeln, Kakao, Salz und Rote-Bete-Raspeln mischen und zusammen mit der fein gehackten Schokolade unter die Eicreme rühren.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und etwa 25 bis 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad backen.

Herausnehmen, den Schokokuchen vom Blechrand lösen und etwa 5 Minuten auskühlen lassen.

Den warmen Kuchen auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen, das Backpapier vorsichtig abziehen und ganz abkühlen lassen. In Quadrate schneiden und im Kühlschrank aufheben. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Die glutenfreien Brownies halten im Kühlschrank bis zu 3 Tage.

Kundenbewertung

Für dieses Rezept gibt es noch keine Kundenbewertung. Schreiben Sie die erste Rezension!