Leberspätzle

Tags: Alle Inhalte mit dem Tag 'Rezepte', Spätzle, Sinn der Sache

Zutaten

Für vier Portionen

150 g Schweineleber, fein gehackt

150 g Spätzlemehl

2 Eier

2 EL Butter

1 mittelgroße Zwiebel, in feine Würfel geschnitten

1/2 Bund Petersilienblättchen, in feine Streifen geschnitten

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Zubereitung

In einer Schüssel die gehackte Schweineleber gründlich mit dem Mehl vermischen. Die Eier dazugeben und mit einem Kochlöffel zu einer glatten Masse verrühren.
Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss kräftigabschmecken.

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und den Spätzleteig portionsweise mit dem Spätzlehobel in das kochende Wasser schieben. Darin 2 - 3 Minuten köcheln lassen. Wenn sie an die Oberfläche steigen, mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in kaltem Wasser kurz abschrecken. Herausnehmen, abtropfen und in eine Schüssel geben.

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen lassen und die Zwiebeln darin langsam goldbraun anbraten. Die Leberspätzle dazu geben und unter die Zwiebeln rühren, bis alles schön gebräunt ist. Die Petersilie dazumischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Lernen Sie die grundsätzliche Zubereitung von Spätzle mit unserem Video.

Kundenbewertung

Für dieses Rezept gibt es noch keine Kundenbewertung. Schreiben Sie die erste Rezension!