Milchreisbällchen

Tags: Milchreis, Nachtisch, Fingerfood

Zutaten

250 g     Milchreis

0,5 l       Milch

200 ml Kokosmilch

1 Prise   Salz

30 g       Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

½ TL      Zimt

½ TL      Schalenabrieb einer unbehandelten Zitrone

100 g     Kokosraspel

1            frische Mango (oder 1 Glas Mango oder Pfirsichstücke)

Zubereitung

Den Milchreis mit der Milch, der Kokosmilch und einer Prise Salz bei niedriger Hitze aufkochen. Die Mischung 30 Minuten lang sachte köcheln lassen und dabei immer wieder rühren. Der Brei sollte eine feste Konsistenz haben. Gegebenenfalls etwas länger garen. Ist die Garzeit erreicht, kann der Herd ausgestellt und der Zucker, Vanillezucker, Zimt und die abgeriebenen Zitronenschalen untergerührt werden. Den fertigen Milchreis abkühlen lassen.

Währenddessen eine Pfanne erhitzen und die Kokosraspel dazugeben. Unter ständiger Überwachung (geht sehr schnell!) die Kokosraspel leicht bräunen. Anschließend auf einem großen Teller ausbreiten. Die Mango schälen und in sehr kleine Würfel schneiden.

Nun mit den Händen aus dem Milchreis kleine Kugeln formen und plattdrücken. Auf die Küchlein legt man mittig einen Mangowürfel und schließt danach den Reis wieder zur Kugel.

Im letzten Schritt die Bällchen auf dem Teller mit den Kokosraspel wälzen, bis sie von allen Seiten bedeckt sind.

Kundenbewertung

Für dieses Rezept gibt es noch keine Kundenbewertung. Schreiben Sie die erste Rezension!