Mohnstrudel

Tags: Gebäck, Mohn, Weihnachten

Zutaten

Für den Teig
50 ml Sonnenblumenöl
60 g Butter
60 ml warmes Wasser
1 TL Rohrohrzucker
250 g Mehl
etwas Mehl zum Ausrollen
Für die Mohnfüllung
150 g gemahlenen Mohn
100 ml Milch
3 EL Honig
2 EL Rohrohrzucker
30 g Butter
1/2 TL abgeriebene Zitronenschale
1/2 TL Zimt
50 g Weizenkeime
2 EL Amaretto

Zubereitung

Für den Teig
Das Öl und die Butter zusammen erwärmen und schmelzen. Die übrigen Zutaten dazugeben und alles mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt  mndestens 30 Minuten kaltstellen.

Für die Mohnfüllung
Milch, Butter, Zucker und Honig in einem kleinen Topf aufkochen. Den Mohn zugeben und rührend gut verkochen. Die übrigen Zutaten darunter mengen und die Masse abkühlen lassen.

Den Teig auf wenig Mehl circa 5mm dick zu einem Rechteck ausrollen. Die Mohnfüllung mit einem Esslöffel darauf verstreichen. Den Teig von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle für 30 Minuten kaltstellen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die kalte Teigrolle mit einem scharfen Messer (weil sonst der elastische Teig nicht geschnitten sondern gequetscht wird) in etwa 1/2 cm dicke Streifen schneiden. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und etwa 12 bis 15 Minuten backen.

Kundenbewertung

Für dieses Rezept gibt es noch keine Kundenbewertung. Schreiben Sie die erste Rezension!