Rezept

Tags: Glutenfrei, Kuchen, Backen ohne Gluten, Alle Inhalte mit dem Tag 'Rezepte'

Zutaten

Für den Teig:

  • 90 g Maismehl glutenfrei,
  • 90 g Reis-Vollkornmehl glutenfrei,
  • 40 g Maisstärke,
  • 2 g Johannisbrotkernmehl,
  • ½ TL Flohsamenschalen,
  • 40 g feiner Rohrohrzucker,
  • 1 Prise Salz,
  • 45 g Butter,
  • 1 Ei,
  • 1 Eigelb.

Für den Belag:

  • 750 g Zwetschgen,
  • 50 g kalte Butter, davon 10 g für die Butterflocken beiseite stellen,
  • 25 g feiner Rohrohrzucker,
  • ½ Päckchen Vanillezucker,
  • ½ TL Zimt,
  • 25 g gemahlene Mandeln,
  • 25 g Maismehl glutenfrei,
  • 25 g Reis-Vollkornmehl glutenfrei,
  • 10 g Maisstärke,
  • 1 g Johannisbrotkernmehl. 

Zubereitung

Mehle und Stärke in eine Schüssel sieben. Flohsamenschalen, Salz und Zucker untermischen. Eier und die in Stücke geschnittene Butter dazu geben und alles rasch zu einem nicht zu festen Teig verkneten. Den Teig 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Ofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Die Zwetschgen entsteinen und halbieren. Für die Streusel das gesiebte Mehl mit der Stärke, Butter, Zucker, Vanillezucker, Mandeln und Zimt in eine Schüssel geben. Mit den Händen kneten und zwischen den Fingern verreiben, bis sich Streusel bilden. Den Teig auf einem bemehlten Backpapier ausrollen. Mit dem Papier in die Kuchenform (Ø 26cm) legen und einen Rand ausformen. Zwetschgen fächerförmig auf den Teig legen und mit Streuseln und Butterflocken bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 35-40 Minuten backen.

Kundenbewertung

Für dieses Rezept gibt es noch keine Kundenbewertung. Schreiben Sie die erste Rezension!