Variante: Glutenfreie Pizza Bianco

Tags: Backmischung, Pizza, Pizzateig, Glutenfrei

Zutaten

Backmischung Pizzateig glutenfrei

Noch dazugeben:

290 ml Wasser

3 El Bratöl

Für den Belag:

150 g Creme Fraîche

60 g Feta

20 g Parmesan

3 Champignons

2 EL Drottningsylt (Blaubeer- & Himbeer-Konfitüre) von Linnéas svenska

300 g Rucola


Zubereitungszeit: 15 Min
Backzeit: ca. 20 Min

Zubereitung

Für 1 Backblech (35x30 cm) oder 2 runde Kuchenbleche (Ø 28cm).

Backofen auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Backmischung in einer Schüssel mit Wasser und Öl mehrere Minuten mit dem Rührgerät (Knethaken) kräftig durchkneten bis ein glatter, weicher Teig entsteht.

Den fertigen Teig mit einem Löffel gleichmäßig auf ein gefettetes Backblech bzw. zwei gefettete, runde Kuchenbleche streichen.

Creme Fraîche auf dem Pizzaboden verteilen, dann Feta, Parmesan, Champignons und Drottningsylt gleichmäßig auf der Pizza verteilen.

Die Pizza ca.15-20 Minuten auf der untersten Schiene des Backofens backen. Mit Rucola toppen und genießen.

Kundenbewertung


2/5 (1 rating)

Bewertungen


  • geschrieben am 24.04.2022 von S. Jensen

    Der 1. Versuch war leider nix. Nach Rezept zubereitet. Die Backzeit noch etwas verlängert, weil der Boden sehr hell aussah. Nach 22 Minuten rausgenommen. Teig nur am Rand fest. In der Mitte matschig und Pizzastücke kann man nicht vernünftig schneiden. Geschmacklich ( am Rand) ok, mit normalem Pizzateig aber nicht annähernd vergleichbar. Schade.


    • geschrieben am 02.05.2022 von Spielberger Mühle

      Hallo, vielen Dank für die Nachfrage. Das Rezept wurde von uns erprobt und hatte bei uns sehr gut funktioniert. Wir könnten uns vorstellen, dass der Teig vielleicht zu dick ausgetrichen wurde. Kann es sein, dass Sie eine kleinere Form verwendet haben bzw. nur 1 rundes Kuchenblech? Das Rezept ist für 1 Backblech (35x30 cm) oder 2 runde Kuchenbleche (Ø 28cm) konzipiert. Ansonsten haben wir leider keine Idee, was schief gelaufen sein könnte.
      Wir hoffen, dass es so beim nächsten Mal klappt.
      Beste Grüße aus der Spielberger Mühle