Variante: Zitronenmuffins mit Karottenfrosting

Variante: Zitronenmuffins mit Karottenfrosting

Tags: Backmischung, Zitronenkuchen, Karotten, Möhren, Ostern, Muffins, Zitrone, Frischkäse

Zutaten

Backmischung Dinkel-Zitronenkuchen

Noch dazugeben:

130 g weiche Butter oder Margarine

2 Eier

1 Große Zitrone

100 ml Milch

Etwas Mehl zum Bestäuben

Für das Frosting:

200 g Frischkäse

20 g Puderzucker

2 EL Karottensaft

Pistazien

 

Zubereitungszeit: 10 Min
Backzeit: 20-25 Min

Zubereitung

Alle Zutaten sollten zimmerwarm sein.

Eine Muffinblech mit 12 Muffinförmchen vorbereiten.

Die weiche Butter schaumig rühren bis sie weißlich geworden ist. Eier zugeben und nochmals kräftig verrühren. Dann die Backmischung (großer Beutel Kuchen), die abgeriebene Schale einer Zitrone und den Saft einer halben Zitrone unter die Buttermasse rühren. Milch zufügen und zu einer cremigen, luftigen Masse verrühren.

Den Teig in die Muffinformen füllen, sodass sie ca. zu 1/3 mit Teig befüllt sind. Der soll für ca. 12 Muffins ausreichen. Die Muffins auf der mittleren Schiene des Backofens bei 175°C Umluft ca. 20-25 Minuten backen. Die Muffins herausnehmen, vorsichtig aus dem Muffinblech lösen und auf einem Gitter gut auskühlen lassen.

Für das Frosting den Frischkäse mit 20 g Puderzucker aus dem zweiten Teil der Backmischung (kleiner Beutel Glasur) und 2 EL Karottensaft cremig rühren und auf die abgekühlten Muffins streichen. Mit Pistazien dekorieren, kurz kalt stellen damit die Creme etwas härten kann und genießen.

Kundenbewertung

Für dieses Rezept gibt es noch keine Kundenbewertung. Schreiben Sie die erste Rezension!