Höchste Qualität aus Überzeugung

In Baden-Württemberg im anmutigen Zabergäu befindet sich die SPIELBERGER Mühle. Schon im Jahr 1698 wurde auf ihrem Gelände die Wasserkraft genutzt und Getreide vermahlen. Heute wird nach modernster Mühlentechnik "gemüllert".

Es gibt nicht mehr viele handwerklich arbeitende Mühlen in Deutschland. Wir sind durchaus ein wenig stolz darauf, das traditionelle Müllerhandwerk in der dritten Generation zu pflegen. Mit viel Erfahrung, mit allen Sinnen. Das tun wir tagein, tagaus in unserer Mühle im schönen Zabergäu in Baden-Württemberg.

Schon im Jahr 1698 wurde im Zabergäu die Wasserkraft genutzt und Getreide vermahlen. Heute wird nach modernster Mühlentechnik "gemüllert".

Tradition

Die Spielberger Mühle blickt auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurück. Sie wird in dritter Generation als Familienunternehmen geführt. Seit 1983 verarbeiten wir ausschließlich Bio-Getreide – zu 95% aus Demeter-Anbau. Seit rund 60 Jahren engagieren wir uns für den Auf- und Ausbau der bio-dynamischen Landwirtschaft.

mehr...

Unser ökologisches Verwaltungsgebäude

Beim Umbau des in Teilen rund 300 Jahre alten Wirtschaftsgebäudes wurden ökologische und nachhaltige Grundsätze ebenso konsequent umgesetzt wie anthroposophisches Gestaltungs-Verständnis.

mehr...

Die Menschen in unserer Wertschätzungskette

Wir möchten Menschen zusammen bringen, die in einer konkreten Beziehung zu unseren Produkten stehen. Partner, mit denen wir fair und auf Augenhöhe entlang der Wertschöpfungskette zusammenarbeiten. Einer Reihung, die wir als Wertschätzungskette verstehen.

mehr...

Unser Mühlenladen

In unserer Mühle haben wir für Sie einen Werksverkauf eingerichtet. Hier bekommen Sie alle Produkte der Marke SPIELBERGER sowie weitere Demeter- und Bio-Produkte aus der Region. Wir haben freitags von 9.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.

mehr...

Beteiligung

Die Ausgabe von Genussrechten ist für das Geschäftsjahr 2015 abgeschlossen. Planmäßig wird die nächste Emission von Genussrechten im Wert von 100.000 € im Juni 2016 erfolgen. Eine Genussrechtsbeteiligung ist ab 3.000 € möglich und darüber hinaus in Schritten von 1.000 €. Die Mindestlaufzeit beträgt 5 Kalenderjahre. Die Rendite besteht aus einer Verzinsung von 3%, bei Auszahlung des Zinses als Warenbezug 4%. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: v.spielberger@spielberger-muehle.de Volkmar Spielberger

mehr...