Veganer Dinkel-Zwetschgenkuchen

Tags: Zwetschgenkuchen, Obstkuchen, Dinkelmehl, Kuchen

Zutaten

Zutaten für den Teig

125 g Spielberger Mühle Dinkelmehl Typ 630
25 g Margarine
1 Prise Vanille
1 Prise Zimt
1 Prise Salz
Abrieb der Schale einer halben Zitrone
10 g Zucker
4 g Trockenhefe oder 12 g frische Hefe
50-60 ml lauwarmerHaferdrink
Etwas Margarine für die Form

Zutaten für den Belag

500 g Zwetschgen
50 g Margarine
30 g Spielberger Mühle Dinkelmehl Typ 630
60 g Haferflocken Kleinblatt
1 Prise Salz
1 Prise Zimt
2 EL Zucker

 

Zubereitung

Mehl, Margarine, Vanille, Zimt, Salz und Zitronenschale in eine Schüssel geben.

Die Hefe in den lauwarmen Haferdrink rühren, den Zucker hinzufügen und ein paar Minuten beiseitestellen.

Die Hefe in die Mehlmischung geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde ruhen lassen. Das Volumen sollte sich in der Zeit verdoppeln.

Die Springform einfetten, den Hefeteig ausrollen und die Springform damit auslegen. Die Backform abdecken und nochmal 15 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Zwetschgen waschen, halb öffnen und den Stein entfernen. An einer Seite nochmal kreuzförmig einschneiden und auf dem Kuchen kreisförmig aufreihen.

Margarine, Mehl, Haferflocken, Salz und Zimt in einer Schüssel mit den Händen zu Streuseln zerkrümeln und über die Zwetschgen streuen.

Den Kuchen 20-30 Minuten backen, abkühlen lassen und servieren.

Kundenbewertung

Für dieses Rezept gibt es noch keine Kundenbewertung. Schreiben Sie die erste Rezension!