Der Sinn der Sache: Grill dein Brot

Der Sinn der Sache: Grill dein Brot

Tags: Sinn der Sache, Selbermachen, Emaille, Grillen, Outdoor, Fladenbrot, Brotbacken, Brot, Mehl, Hefe

 

Jetzt erhältlich: Sommer-Backset "Grill dein Brot" mit Emaille-Grillschale, Hefe, Weizenmehl und passenden Rezepten.

Im Rahmen unserer Kampagne "Der Sinn der Sache" erhaltet Ihr ab sofort exklusiv in teilnehmenden Läden unser Sommer-Backset "Grill dein Brot". Darin findet Ihr alles was Ihr braucht um auf dem Grill zu backen: eine hochwertige Emaille-Grillschale aus deutscher Produktion, bestes Weizenmehl 550, Hefe und passende Rezepte – vom einfachen Fladenbrot bis zum Nusszopf.

Ihr möchtet wissen, welche Läden an unserer Kampagne teilnehmen und das Sommer-Backset im Sortiment haben? Dann wendet Euch gerne unter Nennung Eurer Postleitzahl an uns. Wir informieren Euch gerne über Verkaufsstellen in Eurer Nähe.

 

Grill dein Brot – Draußen gemeinsam den Sommer genießen

Die Sonne scheint und am blauen Himmel ist keine einzige Wolke zu sehen. Das Feuer knistert unter dem Rost. Würstchen, Gemüse und Tofu brutzeln über der Glut, die Luft ist erfüllt vom herben Duft des Feuers, dem Lachen der Menschen und dem Zwitschern der Vögel. Bei diesem herrlichen Wetter bleibt die Küche kalt, denn stattdessen genießen wir draußen in der Natur gemeinsam den Sommer.

Auf dem offenen Feuer backen, die Elemente erleben.

In vielen Kulturen werden seit jeher Fladenbrote auf dem offenen Feuer gebacken. Ohne Strom, Technik und sonstigen Schnickschnack können knusprige Leckereien zubereitet werden. Das Backen im Freien ist für Groß und Klein ein unvergleichliches Erlebnis. Denn draußen am Feuer kann man mit allen Sinnen die Elemente erleben und sich der Natur verbunden fühlen.

Draußen backen – vom Brot bis zum Nusszopf

Diese einfache, ursprüngliche Zubereitungsart haben wir uns zum Vorbild genommen und einige Rezepte entwickelt, mit denen jeder ganz einfach auf dem Grill backen kann. Dafür braucht es keinen hochmodernen Supergrill – es genügt ein Lagerfeuer mit Grillrost und unsere Grillschale aus Emaille. Neben verschiedenen Fladenbrot-Variationen haben wir auch etwas ganz Besonderes für euch ausgetüftelt: Einen gefüllten Nusszopf vom Grill.

Also raus in die Natur und grill Dein Brot!

 

Tipps fürs Backen auf dem offenen Feuer

Temperatur & Backzeit

Bei Lagerfeuer und Grill lassen sich die Temperaturen nicht so einfach steuern wie im Backofen. Die Backzeiten können deshalb sehr unterschiedlich sein. Behaltet das Gebäck gut im Auge und wendet es immer wieder.

Grill abdecken

Volumengebäck wie unser Nusszopf gelingt noch besser, wenn man den Grill zeitweise abdeckt, damit sich die Wärme rundherum um das Gebäck stauen kann. Hat man keinen Grill mit Deckel, kann man stattdessen einen großen feuerfesten Topf verwenden und diesen umgedreht über das Gebäck stülpen.

Schlecht-Wetter-Alternative

Die Fladenbrote und das Aloo Paratha könnt ihr auch auf dem Herd in einer Pfanne backen. Den Nusszopf könnt ihr statt auf dem Grill im Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten backen.

Stockbrot

Unser Fladenbrot-Grundrezept eignet sich auch sehr gut als Teig für Stockbrot.

Glutenfreies Fladenbrot vom Grill

Für ein glutenfreies Fladenbrot im Grundrezept das Weizenmehl gegen eine Mischung aus 175 g Mehlmix Universal und 75 g Maisgrieß austauschen. Ihr benötigt ca. 25 ml mehr Wasser um einen leicht klebrigen aber formbaren Teig zu bekommen. Den Teig 15-20 Minuten kräftig durchkneten. Dann gehen lassen und wie im Rezept backen.

 

Viel Freude beim draußen Backen wünscht
Eure Bianca aus der Spielberger Mühle