Demeter Hof Siegfried Welz aus Meckesheim

Die Demeter-Landwirte sind große Pferde-Liebhaber und bieten ihren Pensions-Gästen eine wunderschöne Unterkunft und gesunde Verpflegung mit Grünfutter von den hofeigenen biodynamischen Grünflächen.

Demeter Hof Siegfried Welz aus Meckesheim

Wer im Rhein-Neckar-Raum auf der Suche nach einem Zuhause für sein Pferd ist, der findet bei Familie Welz in Meckesheim einzigartige Voraussetzungen. Die Demeter-Landwirte sind selbst große Pferde-Liebhaber und bieten ihren Pensions-Gästen eine wunderschöne Unterkunft und gesunde Verpflegung mit Grünfutter von den hofeigenen biodynamischen Grünflächen. Die Gäste sind auf großzügigen Weideflächen mit Unterständen untergebracht. Neben den Pferden stehen auch 20 Mutterkühe im Stall. Die Milchvieh-Haltung hat Siegfried Welz vor drei Jahren abgeschafft.

Bereits in den siebziger Jahren hatte der Vater von Siegfried Welz den Betrieb auf biodynamischen Anbau umgestellt. Heute bewirtschaftet Siegfried Welz den Demeter-Hof mit insgesamt 26 Hektar Fläche zusammen mit seiner Frau. Den Schwerpunkt bildet dabei das Grünland – schon um ausreichend Futter für die Pferde anbauen zu können. Für Abwechslung sorgen jedoch die Ackerflächen, auf denen Siegfried Welz unter anderem Weizen und Dinkel für die Spielberger Mühle anbaut. Seit 2009 setzt er auf biodynamische Weizensorten wie Wiwa und Scaro. Auch beim Dinkel macht er Versuche mit der biodynamischen Sorte Titan. In der Fruchtfolge spielt zudem Hafer eine wichtige Rolle – insbesondere für das Futter der Pferde.